Anzeige: Der Jungbrunnen ist ein Märchen – Ocóo ist Realität

Für optimale Ergebnisse genieße täglich OCÓO

Für strahlend schöne Haut und Haare. OCÓO ist der erste fruchtig-leckere Beauty Drink, dessen Inhaltsstoffe ihre Kraft in über 80 internationalen Studien bewiesen haben. Das Beste daran: frei von Konservierungs- und Farbstoffen, ganz ohne Zuckerzusätze, bei nur 48 kcal pro 250ml Flasche.

Die ganze Beauty-Welt in einer Flasche

OCÓO war weltweit auf der Suche nach den besten Zutaten für die Schönheit: vom wilden Dschungel Brasiliens bis zu den weiten Ebenen Mittelasiens. In OCÓO finden sich sechs ausgesuchte rote und blaue Beeren mit jeder Menge antioxidativer Power. Eine wahrhaftig schön-erfrischende Geschmackskomposition.

Die schönste Revolution aller Zeiten

Dazu eine au sgewogene Dosierung (50% RDA) beautywirksamer Vitalstoffe wie Biotin, Zink, Selen, Kupfer und Jod sowie der Vitamine B1, B2, B3, B6, B12, C und E. Nach drei Jahren Arbeit mit führenden Wissenschaftlern und Dermatologen haben wir das neueste ernährungswissenschaftliche Know-how mit führendem Wissen der hautbiologischen Forschung zusammengeführt.
Das Ergebnis: der OCÓO Wirkstoffkomplex

Im Gegensatz zu traditionellen Pflegeprodukten, die nicht in die tieferen Hautschichten dringen können, unterstützt OCÓO die tägliche Versorgung mit Nährstoffen gerade auch der tieferen Hautschichten von innen.

Wissenschaft die wirkt — und schmeckt.
Für die Schönheitspflege von Morgen.

Anti-Aging: Zink und Selen unterstützen die Zellen gegen oxidativen Stress, wie er z. B. durch Sonnenstrahlung entsteht.
Skin Care: Vitamin B3 und Jod helfen, die Haut gesund zu erhalten, Biotin wirkt mit, sie von innen zu pflegen.
Kollagenbildung: Vitamin C ist an der körpereigenen Bildung von Kollagen beteiligt.
Haare: Kupfer ist für die Pigmentierung von Haut und Haaren wichtig, Biotin pflegt sie.

Die Inhaltsstoffe von OCÓO unterstützen nachweisbar die Schönheit von Haut und Haaren.

Wissenschaftlich fundiert:
Die positiven Effekte der schönheitsaktiven OCÓO Inhaltsstoffe* sind durch die Veröffentlichungen* Nr. 1209, 1211, 1214, 1220, 1224, 1226 und 1229 der European Food Safety Authority (EFSA) belegt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.